Prozessoptimierung umsetzen

 

Prozessoptimierungen weisen in der Regel hohe Akzeptanzhürden auf, weil sie auf Kosten von liebgewonnen Gewohnheiten gehen oder die Reduktion von Ressourcenbelastungen zur Folge haben. Speziell wenn ein Abbau von Arbeitsplätzen voraussehbar ist, kommen Widerstände aus Angst hinzu.

IST-Situation:

Sie müssen Kosten senken und/oder die Produktivität erhöhen. Es ist absehbar, dass die Mitarbeitenden die notwendigen Massnahmen nicht mittragen wollen.

Unser Input:

Basierend auf Ihren Managementzielen erarbeiten wir interaktiv mit den verantwortlichen Personen ein Umsetzungskonzept. Danach steuern und begleiten wir den Implementierungsprozess.

Ihr Nutzen:

Eine externe Hinterfragung der vordefinierten Ziele, die Aufteilung der Metaziele in Teilziele, die Steuerung des betriebsinternen Prozesses zur Hebung der Optimierungspotenziale sowie die Begleitung der Verantwortlichen.

Vorgehen:

Wir verstehen uns als Moderatoren eines interaktiven Prozesses und binden die Betroffenen in der Lösungserarbeitung konsequent ein. Dieses Vorgehen steigert die Akzeptanz und das Implementierungstempo.

Für Wen?

Teams, Unternehmensbereiche und Unternehmen